Christoph Eß (Horn) und Boris Kusnezow (Klavier) Festhalle im Kolleg der Schulbrüder, Illertissen am 21.04.23

Freitag 21.04.23
Einlass: -, Beginn: 19:00 Uhr
Festhalle im Kolleg der Schulbrüder, Dietenheimer Straße 70, 89257 Illertissen

Tickets – Christoph Eß (Horn) und Boris Kusnezow (Klavier) Illertissen

PreiskategoriePreisAnzahl 
PK 126,00 € 
PK 1 - Ermäßigt (Schüler/Studenten)11,00 €Die Rabatte können Sie im Warenkorb auswählen
Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Bereite Daten vor...
KartenPreis
Christoph Eß (Horn) und Boris Kusnezow (Klavier) - PK 126,00 €

Informationen

Konzert am Freitag, 21. April 2023 in der Festhalle Kolleg

Christoph Eß, Horn und Boris Kusnezow, Klavier 

 

„Das Horn ist die Seele des Orchesters...“ wusste bereits Robert Schumann und bewunderte den weichen und lyrischen Klang des Instruments, das Sie in diesem Konzert in wunder-baren romantischen Kompositionen erleben dürfen.

Christoph Eß gilt heute als einer der führenden Hornisten. Neben seiner Tätigkeit als Solohornist der Bamberger Symphoniker ist er Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe und tritt zudem als gefragter Solist und Kammermusiker in Erscheinung. Seit 2021 hat er zudem eine Professur an der Hochschule für Musik Würzburg inne. Christoph Eß gastiert als Solist bei führenden Orchestern, daneben ist er leidenschaftlicher Kammermusikpartner in den verschieden-sten Formationen wie dem von ihm gegründeten Hornquartett „german hornsound“ oder im Zusammenspiel mit Streichensembles sowie Pianisten.

Boris Kusnezow zählt zu den gefragtesten Klavierpartnern seiner Generation. Geboren in Moskau lebt er seit seinem achten Lebensjahr in Deutschland und absolvierte sein Studium bei Prof. Bernd Goetzke in Hannover. Es folgten der Gewinn des deutschen Musikwettbewerbs sowie internationale Auszeichnungen und Stipendien.

2020 wurde Boris Kusnezow zum Professor für Klavier-Kammermusik an die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig berufen. Zudem engagiert er sich ehrenamtlich im Bereich der Musikförderung.


Originalkompositionen für diese Besetzung von Beethoven, Schumann, Rheinberger u. a. verzaubern Sie an diesem besonderen Konzertabend!


Rollstuhlfahrer: Bitte direkt an den Veranstalter Herr Unglert wenden.