Alexander Krichel "An die ferne Geliebte" Stadthaus Ulm, Ulm am 30.03.19

Samstag 30.03.19
Einlass: 18:30 Uhr , Beginn: 19:00 Uhr
Stadthaus Ulm, Münsterplatz 50, 89073 Ulm

Tickets zu Alexander Krichel "An die ferne Geliebte" Ulm

PreiskategoriePreisAnzahl 
Freie Platzwahl25,30 € 
Freie Platzwahl - Ermäßigt (Schüler, Student)16,90 € 

Informationen

Alexander Krichel

„An die ferne Geliebte“

am 30. März 2019 um 19 Uhr im Stadthaus Ulm

Piano-Benefizkonzert des Lions-Club Ulm/Neu-Ulm – Alb-Donau

zugunsten des Besinnungsgartens am Hospiz Ulm

Karten: 23,- / 15,- Euro  (+ VVK-Gebühren)

 

IN ULM EIN GEHEIMTIPP. NOCH.

Alexander Krichel, 29, zählt zu den vielversprechendsten und intelligentesten jungen Pianisten. Für seine Debüt-CD erhielt er 2013 den ECHO KLASSIK in der Kategorie Nachwuchskünstler des Jahres.

Seither musiziert er weltweit mit bedeutenden Orchestern: den Bamberger Symphonikern, dem Tokyo Symphony Orchestra, dem St. Petersburg Symphony Orchestra und vielen anderen. Und er konzertiert solo – in London und Kapstadt, New York und Tokio, Mexico City und Guangzhou. Seine Konzerte bleiben im Gedächtnis: Alexander Krichel überzeugt mit „leuchtend klarem Anschlag“ (WDR3 Tonart) und „farbenreichem und traumwandlerischem“ Spiel (NDR Kultur).

Als fünftes Album präsentiert der junge Künstler nun „An die ferne Geliebte“. Die Tournee dazu führt ihn u. a. ins Konzerthaus Berlin, die Elbphilharmonie Hamburg, ins Konzerthaus Wien, nach Wiesbaden, Nürnberg, Zürich ... und ins Stadthaus Ulm. Das Programm:

An die ferne Geliebte (Ludwig van Beethoven / Franz Liszt

Liebesleid und Liebesfreud (Fritz Kreisler / Sergej Rachmaninow)

Isoldes Liebestod (Richard Wagner / Franz Liszt)

Symphonische Etüden op. 13 (Robert Schumann)


Piano-Benefizkonzert zugunsten des Besinnungsgartens am Hospiz Ulm

Der Besinnungsgarten am Hospiz Ulm ist ein Projekt der Ulmer Lions. Als Ort der Erholung und des Rückzugs für Bewohner/innen und Gäste soll er helfen, zu Ende gehendes Leben würdig und friedlich zu gestalten. So kommt die Initiative vielen zugute: Menschen aus Ulm und Neu-Ulm, der Region, vielleicht aus dem engsten Bekanntenkreis.

Engagierte Sponsoren ermöglichen, dass der Erlös unseres Benefizkonzerts fast ohne Abzüge dem Besinnungsgarten zugute kommt. Dazu gehören in Ulm die Ingenieurgesellschaft engineering people, das Pianohaus Fischer, das Hotel Goldenes Rad beim Stadthaus, die Hirsch-Apotheke und die Zahnärztliche Praxisklinik Dr. Petra Aicham & Kollegen, in Langenau die Druckerei F56.

Dazu gehört aber auch der Künstler selbst: Alexander Krichel verzichtet auf einen Teil seiner Gage, um unser Projekt zu unterstützen. Genießen Sie diesen Abend mit einem besonderen Menschen und ausgezeichneten Pianisten.
Wir freuen uns auf Sie.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren