IndieGigsUlm | Norðir + Waterglow Studentencafe , Ulm am 22.03.19

Freitag 22.03.19
Einlass: -, Beginn: 21:30 Uhr
Studentencafe , Stuttgarter Straße 15, 89075 Ulm

Tickets zu IndieGigsUlm | Norðir + Waterglow Ulm

Eintrittspreis nicht bekannt.

Informationen

#IndieGigsUlm by Saela Music presents:
Norðir (Indietronic Timetravel, Ulm) + Waterglow (Indietronica, Zürich)

Norðir (DE)

Der in Sibirien aufgewachsene Ausnahmekünstler Norðir nimmt seine Zuhörer auf eine Zeitreise mit:
Es erlebt faszinierende und verstörende Momente aus der Weltgeschichte, bekommt Einblicke in die Biographien historischer Persönlichkeiten, und erfährt fantasievolle Zukunftsprognosen.
Zu einer weiteren Dimension seiner Zeitreisen macht Norðir auch sein eigenes Leben. Dabei verwendet er die drei Sprachen, die ihn bisher begleitet haben: Russisch (Kindheit), Deutsch (Jugend) und Englisch (Erwachsenenalter).

Musikalisch schafft es Norðir im Sinne der Zeitreise, einen Balanceakt aus mehreren Epochen zu vollführen, mit Einflüssen des Synth-Pop der 80er, Psychedelischer Klangkulissen der 70er und unwiderstehlicher Pop-Raffinesse der heutigen Independent Produktionen.

Er stand bereits Solo und mit seinen Live-Bands mit Künstlern wie Get Well Soon, Kilez More, Zoot Woman und Sun Pilots auf der Bühne, und ist mit einem seinen Projekte Preisträger des Deutschen Rock und Pop Preises 2016.

Im Vorfeld der Veröffentlichung seiner Debüt-EP „Trilingualism I“, welche am 22. März 2018 erscheint, spielt Norðir Konzerte in Deutschland, Tschechien und der Schweiz und veröffentlicht eine Reihe von Singles.

Viktor Norðir | Vocals, Gitarre, Synth
Lars Meier | E-Drums, Synth

============================================

Waterglow (CH)
In den Songs auf ihrer Debut-EP «Stay Gold» schicken die Zwillinge Protagonisten auf Reisen quer durch
das Leben, mal in bittersüsser Erinnerung an Vergangenes, dann wieder an Orte so unbequem wie die
Realität selbst. Da ist der Synthesizer, der mal lieblich, mal klagend den Zuhörer umgarnt, nur um sich im
Anschluss wieder bedrohlich vor ihm aufzubäumen. Und da ist die Stimme, mal vor Selbstvertrauen
strotzend, dann wieder zurückgezogen und zerbrechlich. Irgendwo zwischen tanzbar-dreckigem
Indietronic, wavigem 80er-Synthpop und sehnsüchtigen Singer/Songwriter-Momenten spannen
Waterglow ihre musikalische Welt auf.

Diego Colombarolli | Vocals, Gitarre
Rico Colombarolli | Synthesizer, Drum Machine

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren