Choriosity - Don't stop us now Stadthaus Ulm, Ulm am 27.10.18

Samstag 27.10.18
Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr
Stadthaus Ulm, Münsterplatz 50, 89073 Ulm

Tickets zu Choriosity - Don't stop us now Ulm

PreiskategoriePreisAnzahl 
Normalpreis13,90 € 
ermäßigt11,90 € 

Informationen

A-cappella- und Chorfans aufgepasst!

Ulms größter A-Cappella-Pop-Chor "Choriosity" feiert sein fünfjähriges Bestehen.

Aufgrund der hohen Nachfrage im Sommer bei den Konzerten im Haus der Begegnung und im Roxy geht das Jubiläumskonzert in eine neue Runde. Das Programm besteht aus aktuellen Radio-Ohrwürmern wie „No Roots“ oder "Uptown funk", bekannten Klassikern wie „Man in the Mirror“ und gefühlsvollen Balladen u.a. von Coldplay
Kommen Sie vorbei und feiern mit uns gemeinsam!




Über Choriosity:
Choriosity ist der mitgliederstärkste A-cappella-Pop-Chor in der Region Ulm; durchschnittlich 100 Sängerinnen und Sänger kommen jeden Dienstag im Café Jam des CVJM zusammen, um moderne Popsongs zu singen. Begonnen hatte 2013 alles ganz klein. 40 Studenten der Uni Ulm trafen sich unter der Leitung des Dermatologen Martin „Monty“ Winter, um gemeinsam Musik zu machen. Inzwischen reicht die Altersspanne von 18 bis gefühlten 35, die verschiedensten Berufsgruppen und Studiengänge sind dabei vertreten. Der Chor hat sich in der Region einen Namen gemacht – derzeit sind rund 80 Interessierte auf der Warteliste.

Die Chormitglieder haben in den vergangenen fünf Jahren eine Menge zusammen erlebt und sind daran stark gewachsen, Individuell, als auch in der Gemeinschaft. Besonders prägend waren die Vorbereitungen auf den Auftritt in der New Yorker Carnegie Hall 2017: „Bei den Proben ist ein unglaubliches Volumen entstanden, Freude, Stimmumfang – all die Dinge, die man als Chorleiter zwar erklären kann, die aber erst real werden, wenn jeder Sänger sie selbst erfahren hat.“ - sagt Chorleiter Martin "Monty" Winter. Die gemeinsamen Reisen und Auftritte haben den Chor zusammengeschweißt, viele gute Freundschaften und eine große gegenseitige Wertschätzung sind entstanden. Und das hört man auch!


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren