HX25 Open Air

Samstag: End Of Green // Disbelief u.v.m. Full Metal Night Hexenhaus , Ulm am 31.07.21

Samstag 31.07.21
Einlass: 13:00, Beginn: 14:30
Hexenhaus , Mähringer Weg 75, 89075 Ulm

Tickets zu Samstag: End Of Green // Disbelief u.v.m. Ulm

PreiskategoriePreisAnzahl 
Normalpreis41,90 € 
Ermäßigt36,90 € 

Informationen

Bands:

End of Green, Disbelief, Necrotted, Undertow, Traitor, Revel in Flesh, Need2Destroy, Defocus, No Brainer, Witchhunter, Raw Ensemble 

Alle Tickets, die ab jetzt (21.07.2021, 11:00 Uhr) verkauft werden, stehen unter dem Vorbehalt einer Inzidenz von unter 35 in Ulm. Wir haben bereits 500 Tickets verkauft. Bei einer Inzidenz von unter 35 sind 750 Gäste zugelassen.


Kurze Vorabinfo zur Personalisierung der Tickets:

Nach dem Kauf müssen für alle gekauften Tickets die jeweiligen Kontaktdaten eingegeben werden!

Anreise:

Vor Ort gibt es leider keine Parkplätze. Das Ticket bzw. das Armband gelten (auch ohne DING Logo) als ÖPNV Ticket im Stadtgebiet Ulm Neu Ulm.

Bitte nutzt den ÖPNV und die P&R Parkplätze.  Der nächste befindet sich am Science Park II und hat eine Direktverbindung mit der Straßenbahnlinie 2 zum Hexenhaus (Haltestellen Hasenkopf oder Multscherschule)

Stadt Ulm - Park + Ride

SWU Echtzeitauskunft

 

Weitere Vorabinfos zur Corona Situation:

Wir haben beschlossen, in jedem Fall nur 3G Personen auf das Festival zu lassen, also Geimpft, Genesen oder Getestet.

Das hat nach der seit heute geltenden Verordnung des Landes Baden-Württemberg folgenden Hintergrund:

1. Auch bis zu einer Inzidenz von 50 ist die Veranstaltung in jedem Fall mit 500 Gästen durchführbar.

2. Bei einer Inzidenz von unter 35 ist das Abstandsgebot für das Festival aufgehoben, d.h. wir können ein ganz normales Open Air (also ohne Bestuhlung und ohne Security vor der Bühne, die 1,5m Abstand sicherstellen muss) durchführen. Nach aktuellem Stand besteht lediglich eine Maskenpflicht (ausser für Sitzende zum Verzehr im Gastro Bereich).

3. Für Nicht-Geimpfte/Getestete empfehlen wir bereits mit durchgeführtem offiziellen Test anzureisen. Wir können vor Ort zwar Selbsttests abnehmen und für die Veranstaltung akzeptieren. In dem Fall muss man jedoch längere Wartezeiten in Kauf nehmen. Da wir kein anerkanntes Testzentrum sind, können wir stand heute auch keine kostenlosen Selbsttests anbieten. Die müssten dann also mitgebracht werden. Ohne Negativen Test gibt es keinen Einlass. 


Wir gehen davon aus, dass das für alle die verträglichste Lösung darstellt und wünschen Euch allen ein tolles Open Air nach der langen Konzertabstinenz!


Euer Hexenhaus-Team

Anreise: Infos folgen zeitnah

Lineup:


20:30 bis 22:00 End of Green      MainStage

Headliner, Dark Rock aus Stuttgart

darkness, kerker, lusiffer & sad sir. paint it black. let a dim light shine. loud. passionate. intense

A clear commitment to the only valid currency of Rock'n'Roll: songs. 

Killhoney (2008) 

Dark Side Of The Sun (2017) 


19:45 bis 20:30 Necrotted      HofStage

Death-Metal aus Abtsgmünd

Fast, brutal, slamming and with a distinct message in their music: Necrotted from southern Germany are a bearer of hope for modern death metal!

My Mental Castration (2021) 

Compulsory Consumption (2021) 


19:00 bis 19:45 Disbelief      MainStage

Co-Headliner, Death-Metal, Emotional Deathcore aus Dieburg

Bestialisches Geschrei bis hin zu filigranen Gesangsmelodien, und durch die Emotionalität ihrer Musik auszudrücken. Mit einer extrem brutalen, jedoch immer mit einer starken melancholischen Note versehene Musik.

The Ground Collapses (2020) 

Full Of Terrors (2017) 


18:15 bis 19:00 Undertow      HofStage

Metal aus Heidenheim

Genuine Metal since 1993

Genre-crossing METAL for the people!

Aggressiver Gitarrenmusik, klischeefrei, unverkrampft, straight und energiegeladen. Trademarks sind seit jeher der melodische Gesang und hochgradig wiedererkennbare Songs(trukturen).

In Deepest Silence (2016) 


17:30 bis18:15 Revel in Flesh      MainStage

Death-Metal aus Schwäbisch-Gmünd

Brutaler, knüppelnder, mal geradeaus vorwärts treibenden, mal rollender und walzender Death Metal alter Schule“ mit tiefen Death-Metal-Growls.

The Ascension (2021) 


17:00 bis 17:30 Traitor      HofStage

Thrash-Metal aus Balingen

"Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht bei all dem Neueren, Schnelleren, Individuelleren und Spezielleren, auch an die Tugenden und Vorzüge der alten Zeiten zu erinnern. Speziell wollen wir den Geist der Blütezeit des Thrash Metal, der 80er Jahre, wieder etwas aufblühen lassen und an diese wunderbare Zeit erinnern."

Teutonic Storm (2016)


16:30 bis 17:00 need2destroy      MainStage

Metal aus Ulm

Keine Frage, der Sound von need2destroy spricht eine bunte Sprache und lässt sich in keine typische Genre-Schublade pressen. Der Sound von need2destroy befindet sich auf einem breiteren musikalischen Fundament, ohne krampfhaft einen anderen Stil entwickeln zu wollen. Hier dominiert die Aussage:  „n2d ist die Summe seiner Musiker“.  Alternativer Metalgroove mit exotischem Latinogesang.

Kiss My Ass (2015) 

Enfermo (2021) 


16:00 bis 16:30 Defocus      HofStage

Metal-Core aus Aalen

Exceedingly low guitars and driving rhythms are paired with dark and ambient melodies, to create a melancholic atmosphere for their thrilling sound, offering a taste of what’s to come from the promising four-piece.

Thought Of A Vision (2021)


15:30 bis 16:00 Raw Ensemble      MainStage

Thrash Metal aus Ulm

Teutonic thrash and no end in sight.

Neither Nor 


15:00 bis 15:30 No Brainer      HofStage

Metal aus Ulm

Hirnlos ... bei Weitem nicht. No Brainer ist ein Ausdruck aus dem Amerikanischen, mit dem etwas „völlig Klares” oder etwas, das wie „von selbst geht” beschrieben wird.

No Brainer -- hand made Metal from Germany.

The 13 th Sign 


14:30 bis 15:00 Witchhunter      MainStage

Melodic Power-Metal aus Ulm / Neu-Ulm

Konzert (2015)


Auszug aus den AGBs:

(Einsehbar unter Hexenhaus e.V (hexenhaus-metal.de) )

  1. Ermäßigte Tickets gelten für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Rentner, Freiwilligendienst-Leistende, Hartz-4 Berechtigte usw. die sich entsprechend ausweisen können.
  2. Bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren ist der Eintritt frei. Dennoch gilt auch für Jugendliche ab 14 Jahren die Covid-19 Verordnung. D.h. Testpflicht (Siehe Punkt 4)
  3. Tickets sind ausschließlich bei ulmtickets.de (eine Marke der Arena Ulm/Neu-Ulm Betriebsgesellschaft mbH) und dem Veranstalter zu erwerben. Es gelten für den Erwerb die Allgemeine Geschäftsbedingungen für im Internet (Domain „www.ulmtickets.de“) oder in ulmtickets-Verkaufsstellen erbrachte Ticketing-, Gutschein- und Geschenkkarten- Dienstleistungen der Arena Ulm/Neu-Ulm Betriebs GmbH, Max-Bögl-Str. 1, D-92369 Sengenthal. Diese sind unter https://www.ulmtickets.de/agb abrufbar. Nach der Entwertung durch den Veranstalter oder ein von dem Veranstalter beauftragtes Unternehmen, ist eine Übertragung nicht mehr zulässig.

  4. Tickets sind digitale Tickets oder gedruckte Tickets, die für den Besucher auch digital nutzbar sind. Alle Tickets werden personalisiert, der Besucher erhält ein personalisiertes Besuchsrecht. Der Zutritt wird nur mit einem gültigen, mit einem Namen versehen Ticket in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis sowie einem zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Immunitätsnachweis (z.B. vollständiger Impfnachweis gegen Covid-19 oder Bescheinigung für Covid-19 Genesene) oder einem aktuellen (max. 24h vor dem Eintritt durchgeführten) und nach §1 Satz 1 Coronavirus-Testverordnung anerkannten negativen Schnelltest gestattet. Die Liste der aktuell anerkannten Schnelltests kann unter folgendem Link abgerufen werden: https://antigentest.bfarm.de/ords/f?p=ANTIGENTESTS-AUF-SARS-COV-2

  5. Der Veranstalter stimmt der Übertragung des Besuchsrechts auf einen Dritten bei einem berechtigten Interesse grundsätzlich zu, es sei denn:

    • gegen den Dritten besteht ein Hausverbot
    • das Besuchsrecht wird zu einem höheren Preis, zzgl. etwaiger Gebühren, angeboten als für den Nennpreis der Eintrittskarte.
    • es handelt sich um einen gewerblichen oder kommerziellen Weiterverkauf.
    • der Verkauf wird von nicht autorisierten Dritten, insbesondere Internetdienstleistern vermittelt, über nicht autorisierte Dritte durchgeführt oder von nicht autorisierten Dritten abgewickelt, insbesondere von vom Veranstalter nicht autorisierten Marktplätzen und Ticketweiterverkäufern im Internet (z. B. Ebay, etc.).
    • die Übertragung steht in direktem oder indirektem Zusammenhang mit Werbemaßnahmen, nicht autorisierten Reisepaketen, Bonuszugaben oder Gewinnspielen

  6. Ein Verstoß gegen diese Bedingungen führt zum entschädigungslosen Verlust der Zutrittsberechtigung, d.h. das Ticket verliert in diesem Fall seine Gültigkeit, und der Veranstalter ist zum entschädigungslosen Einzug dieser Eintrittskarte berechtigt. Bei Verlust der Eintrittskarte erfolgt kein Ersatz.

  7. Der Erwerber einer Eintrittskarte verpflichtet sich, bei Veräußerung (einschließlich der entgeltfreien Weitergabe) des Besuchsrechts oder von Tickets ohne ausdrücklichen Hinweis auf diese AGB, insbesondere auf die Weitergabe Beschränkungen dieser Ziffer und die Geltung dieser AGB hinzuweisen und diese als Vertragsbestandteil zu vereinbaren.

  8. Jeder Besucher, der Eintrittskarten unter Verstoß gegen vorstehende Zustimmungsvoraussetzungen anbietet oder weitergibt, zahlt dem Veranstalter eine angemessene Vertragsstrafe je vertragswidrig angebotener Eintrittskarte bzw. angebotenem Besuchsrecht, die nach billigem Ermessen vom Veranstalter festgelegt wird. Die Höhe der Vertragsstrafe, die höchstens 2500,00 EUR betragen darf, kann der Besucher gerichtlich auf Angemessenheit überprüfen lassen. Bei einem Verstoß gegen vorstehendes Verbot ist der Veranstalter berechtigt, das Besuchsrecht zu entziehen, bzw. die Eintrittskarte einzuziehen. Dies gilt auch dann, wenn die Eintrittskarte von einem Dritten gutgläubig erworben wurde.
Mit: End Of Green, Disbelief, Necrotted, Revel in Flesh, Traitor, The Very End, Need2Destroy, Defocus, No Brainer, Witchhunter, Raw Ensemble

Bildergalerie