Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Dirigent: Timo Handschuh Festhalle im Kolleg der Schulbrüder, Illertissen am 24.05.20

Sonntag 24.05.20
Einlass: -, Beginn: 19:00 Uhr
Festhalle im Kolleg der Schulbrüder, Dietenheimer Straße 70, 89257 Illertissen

Tickets zu Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Illertissen

PreiskategoriePreisAnzahl 
Reihe 4 Links - Normal24,00 €zur Zeit nicht verfügbarzur Zeit nicht verfügbar
Reihe 4 Links - Ermäßigt (Kind, Schüler, Student, Jugendlicher)10,00 €zur Zeit nicht verfügbarzur Zeit nicht verfügbar
Reihe 5 Links - Normal24,00 €zur Zeit nicht verfügbarzur Zeit nicht verfügbar
Reihe 5 Links - Ermäßigt (Kind, Schüler, Student, Jugendlicher)10,00 €zur Zeit nicht verfügbarzur Zeit nicht verfügbar
Reihe 7 Links - Normal24,00 € 
Reihe 7 Links - Ermäßigt (Kind, Schüler, Student, Jugendlicher)10,00 € 
Reihe 8 Links - Normal24,00 € 
Reihe 8 Links - Ermäßigt (Kind, Schüler, Student, Jugendlicher)10,00 € 

Informationen

Südwestdeutsches

Kammerorchester Pforzheim

Dirigent: Timo Handschuh

Solisten:
Albrecht Menzel, Violine und Alexej Gorlatch, Klavier

Das Südwestdeutsche Kammerorchester kommt mit dem Dirigenten und Generalmusikdirektor des Ulmer Theaters, Timo Handschuh, nach Illertissen zu einem ganz besonderen Konzert. Die vier Jahreszeiten von A. Vivaldi und das 1. Klavierkonzert von L. van Beethoven stehen auf dem Programm – ein großartiges musikalisches Ereignis in Illertissen.

Der junge Geiger Albrecht Menzel übernimmt das Violinsolo in den Jahreszeiten. Er konzertierte erst kürzlich bei uns im Illertisser Barocksaal und gab auch noch einen Workshop für junge Nachwuchsgeiger. Alexej Gorlatch spielt das Klavier. Er begeisterte schon mehrmals bei unserem Festival „Junge Künstler-Stars von morgen“.

Das 1950 gegründete Kammerorchester fand rasch internationale Anerkennung. Maurice André, Dietrich Fischer-Dieskau, Yehudi Menuhin, Nigel Kennedy, Mischa Maisky, Christian Tetzlaff oder Lars Vogt waren nur einige der musikalischen Größen, mit denen das „Südwestdeutsche“ zusammenarbeitete. Etwa 300 Schallplatten und CDs hat das Orchester eingespielt, davon wurden eine ganze Reihe mit internationalen Preisen ausgezeichnet.

Die Presse schreibt: „Der kammermusikalische Feinschliff, der feurige Impetus, die unnachgiebige rhythmische Intensität, das war einfach hinreißend …“ DIE RHEINPFALZ

Antonio Vivaldi Die vier Jahreszeiten
Ludwig van Beethoven   Klavierkonzert Nr. 1

"Ein musikalischer Höhepunkt!"

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren