The Nightingales Hudson Bar, Ulm am 08.11.18

Donnerstag 08.11.18
Einlass: -, Beginn: 21:00 Uhr
Hudson Bar, Ulmer Gasse 6, 89073 Ulm

Tickets zu The Nightingales Ulm

Eintrittspreis nicht bekannt.

Informationen

Die Nightingales wurde wurde aus Ex-Mitgliedern der Prefects gegründet, nachdem sich diese 1979 auflösten. John Robb beschreibt sie in seinem Standardwerk über Post Punk („Death To Trad Rock“) als „The misfits’ misfits“ , die in den 80er Jahren Kultstatus in der Spitze der glaubwürdigen Musikszene genossen und von John Peel unterstützt wurden, der über sie sagte: „Ihre Grandiosität wird erst in einer Zeit weit nach den Achtzigern gewürdigt werden, wenn wir mit der nötigen Distanz auf diese Zeit zurück schauen können und sich andere, weitaus bekanntere Bands, als Scharlatane herausstellen werden. Die Band nahm neben einigen, von der Fachpresse umjubelten, Singles (Fast immer immer Single der Woche in den Musikmagazinen) und drei Alben viele Radio Sessions für John Peel auf. Ausserdem tourten sie regelmäßig durch ganz Europa, als Headliner oder Support für Acts wie Bo Diddley oder Nico. In den späten Achtzigern liess man es ruhig angehen und spielte nur sporadische Auftritte. Im Jahr 2004 reformierten sich die Nightingales und nach einigen Umbesetzungen kam die Band schließlich bei ihrem derzeitigen Line Up an, welches aus Sänger und Urgestein Robert Lloyd, Bassist Andreas Schmid, Ex-Violet Violet Schlagzeugerin Fliss Kitson und Jim Smith an der Gitarre besteht. Seit ihrem Neuanfang waren die Nightingales produktiver den je. Sie veröffentlichten fünf 7“-Singles, eine 10“-EP und sechs Alben, tourten mehrfach durch Europa und die USA und nahmen zahlreiche Radio Sessions auf. Sie wurden zu verschiedensten Festivals eingeladen (Glastonbury, SXSW, ATP, Isle Of Wight, Rebellion etc.) Bis zuletzt zog man mit jeder Neuveröffentlichung von Label zu Label. Auch heute noch haben sie sich gänzlich dem DIY Gedanken verschrieben und arbeiten ohne Manager, Booker, Verlag, usw. Die letzten Veröffentlichungen der für ihre Freunde von Tiny Global Productions sind die 10“ EP „Become Not Becoming“ (2017) und die 7“ Single „Commercial Suicide Man“ (2018) in Kollaboration mit Vic Godard. Im Herbst 2018 erscheint hier auch das neue Album „Perish The Thought“ (180g 12“ Gatefold-LP, CD, Digital) verbunden mit einer ausgedehnten UK/Europa Tour.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren