Literaturwoche Donau 2019

Leser leben besser.

Die deutsche unabhängige Verlagsszene ist einmalig in der Welt. Die unabhängigen Verlage, die mit viel Leidenschaft und Herzblut schöne Bücher machen, Unentdecktes und neu entdecktes für den Leser zugänglich machen und großartig erzählte Geschichten aus aller Welt vorstellen – sie haben wir zur siebten „Literaturwoche Donau“ vom 25. April bis 5. Mai 2019 zu Gast.  15 Abende mit den spannendsten unabhängigen Verlagen und ihren AutorInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben wir für einen spannenden Querschnitt aktueller Literatur an die Donau geladen. Erleben Sie Literatur als Bereicherung für alle Sinne – als Ereignis für die Ohren, die Augen, die Hände, vor allem aber für den wichtigsten menschlichen Sinn, den Verstand. 

Wir möchten Sie einladen, Literatur aller Spielarten zu begegnen, ob Roman, Erzählung, Essay oder Lyrik, die den Geist frisch halten, mit Sprache jonglieren, ja die Grenzen der Literatur ausloten. Mit Kooperationspartnern in Ulm und Neu-Ulm bieten wir wie gewohnt eine entdeckenswerte Mischung aus DebütantInnen und „alten Hasen“, Wieder- und Neuentdeckungen, Schönes und Schräges, Heiteres und Ernstes, Mitreißendes und zu Widerspruch und Einmischung aufforderndes, kurzum: Gute Literatur.

Seien Sie uns herzlich willkommen, 

Florian L. Arnold und Rasmus Schoell, Literatursalon e.V.
www.literatursalon.net | brief@literatursalon.net


Ausstellungen zur Literaturwoche:
Ergebnisse des 1. Meisterkurses zur Literaturwoche: Illustration mit Paul Rietzl
Die siebte "Literaturwoche Donau" bot Anfang April 2019 für herausragende Schüler der oberen Jahrgangstufen im Bereich Kunst einen Meisterklassenworkshop Illustration und Zeichnen mit Paul Rietzl in Ulm an. Zuvor konnten Schulen geeignete Schüler für den Meisterkurs vorschlagen, bei dem maximal 25 Teilnehmer zugelassen sind. Der für die Teilnehmenden kostenfreie Kurs wurde von der Museumsgesellschaft Ulm und der Aegis Literatur Buchhandlung in Zusammenarbeit mit dem Literatursalon Donau e.V. gestiftet. Die Arbeiten sind zur Eröffnung der 7. Literaturwoche Donau in der Museumsgesellschaft Ulm ausgestellt und bei den Veranstaltungen am 25. und am 27. April zu sehen.
Paul Rietzl ist freier Illustrator und Comiczeichner aus Augsburg. Illustrationen für die SZ und diverse Buchprojekte. Zuletzt erschien seine epische Graphic Novel "Shipwreck" beim Berliner Verlag "Round not Square", der auch bei der diesjährigen Literaturwoche zugegen sein wird.
Portfolio: http://paulrietzl.de/website/pages/page_kontakt.html

Ausstellung Anatol Knotek: Visuelle Poeme // In der Buchhandlung Aegis Literatur, Ulm

Während der Literaturwoche Donau 2019 zeigt der Wiener Künstler und Visuelle Poet Anatol
Knotek einen Auszug aktueller Arbeiten in der Buchhandlung Aegis. Knotek ist bekannt für
seine fantasievolle Fortsetzung Jandl‘scher Sprachbilder, geht allerdings weit über diese
hinaus: Bei Knotek wird das Wort skulptural, wird die Sprache zum visuellen Kunstwerk im großen Format.
// Ausstellung bis ca. Anfang Juni 2019

++

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern:
Museumsgesellschaft Ulm, Münstergemeinde, Stadt Neu-Ulm, Stadt Ulm, Volkshochschule Ulm, bei unseren Partnern Buchhandlung Aegis, Klaus Rinkel, Griesbadgalerie, Casino, Projektraum Putte, Stadtbibliothek Ulm, Theater Ulm, Dr. Christian Katzschmann, Donauschwäbisches Zentralmuseum.

**

* Als Mitglied des Vereins Literatursalon e. V. bekommt man ermäßigten Eintritt zu den Veranstaltungen. Unsere Festivalkarte kostet 60 Euro, für Mitglieder 50 Euro.

Alle Abbildungen stammen von den jeweiligen Autoren und Verlagen | Grafik & Illustration: Joachim Brandenberg

Im Moment sind keine Produkte verfügbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren